Die gesunde / artgerechte Ernährung unserer Tiere ist ein großer Stützpfeiler meiner Arbeit. Viele gesundheitliche Probleme (gerade auch die Zivilisationskrankheiten) lassen sich erstaunlich leicht mit einer Ernährungsumstellung verbessern. Die große Mehrheit der heutigen Trockenfutter hat eine ungünstige Zusammenstellung. Oft ist zuviel Getreide enthalten. Weder Hund, noch Katze oder Pferd sind ursprünglich für die Verdauung großer Getreidemengen ausgelegt worden. Es ist aber ein billiger Füllstoff der in der Industrie gerne genutzt wird. Kritisch sind oft auch die unterschiedlichen Zusatzstoffe die das Fertigfutter enthält. Nicht alles muß deklariert werden.

 

Die Reklame der Futtermittelhersteller suggeriert uns ausgewählte Rohstoffe, frische Zutaten und eine absolut ausgewogene Ernährung. Leider sieht die Realität oft anders aus. Aus Kostengründen gleicht die Tierfutterindustrie heute eher modernen Müllverwertungsanlagen. Vom Abwasser der Käseherstellung über Geflügelfedern bis hin zu Erdnußschalen kann alles verwendet werden. Auch der Fleischanteil ist meistens minderwertig. Natürlich gibt es auch hier Ausnahmen, aber die muß man tatsächlich gezielt suchen. Hier bieten die Bücher von Ulrich Grimm einen unangenehmen Einblick in Tiefen der Futterherstellung.

 

Eine Alternative zu den üblichen Futtersorten stellt die Frischfütterung von Hunden / Katzen dar. Der Vorteil? Sie wissen ganz genau was ihr Tier zu fressen bekommt und können auf seine individuellen Bedürfnisse eingehen. Das Immunsystem wird gestärkt, Parasiten und Zahnstein treten seltener auf, die Vitalität des Tieres wird gesteigert, der typische Hundegeruch nimmt ab, der Organismus kann entgiften... Diese Fütterungsart ist natürlich kein Allheilmittel, verhilft Ihrem Tier aber zu einem gesünderen, artgerechteren Leben.

 

Eine Futterration kann rohes Fleisch, einen Gemüse- und Obstanteil, wahlweise etwas Getreide (glutenfreie Sorten), Milchprodukte, Öle etc. enthalten. Der Phantasie sind kaum Grenzen gesetzt. So wird eine ausgewogene Ernährung gewährleistet und das ursprüngliche Fressen eines Beutetieres imitiert. Und die freudige Erwartung unserer Lieblinge wenn der Napf endlich gefüllt wird ist obendrein ein schönes Geschenk.                                                                                                                             

Anhand des Körpergewichts Ihres Tieres, sowie seines Allgemeinzustands berechne ich Ihnen gerne einen persönlichen Futterplan und informiere Sie über die Kosten / Bezugsquellen etc. für Ihren Vierbeiner. Auch beim Zubereiten der Futterrationen stehe ich gerne mit Rat und Tat zur Seite.

 

Wenn Sie Ihren Hund oder Ihre Katze gesund ernähren, aber nicht roh füttern möchten - sprechen Sie mich einfach an. Gemeinsam finden wir ein qualitativ hochwertiges und auf Ihr Tier zugeschnittenes Trocken- oder Nassfutter.

 

Auch bei Pferden treten immer öfter Probleme durch z.B. Übersäuerung auf. Zudem werden sie mittlerweile oft einfach überfüttert. An erster Stelle sollte immer ein ausreichende Menge an hochwertigem Heu stehen. Erst danach sollten Pellets gefüttert werden. Und hier ist der tatsächliche Futterbedarf oft viel zu großzügig berechnet. In den meisten Fällen ist ein Pferd mit genügend Heu und einem guten Mineralfutter ausreichend versorgt.

 

mobile Tierheilpraxis

Sandra Kallenberger

Seegärten 6

74235 Erlenbach

 

mobil: 0160/97585267

info@thp-kallenberger.de

www.thp-kallenberger.de